Nüsse – ein gesunder Snack

Nüsse geraten manchmal in Vergessenheit. Dabei haben sie zahlreiche positive Effekte auf die Gesundheit. Warum also nicht mal zwischendurch ein paar Nüsse knabbern, das Dessert damit bereichern oder dem Salat zusetzen? Viele Nüsse beinhalten alle neun lebenswichtigen Aminosäuren, das sind Eiweiße, aus denen der Körper neue Zellen aufbaut. Schließlich besteht jeder Mensch aus Billiarden von Zellen. Außerdem haben Nüsse einen immens hohen Gehalt an B-Vitaminen, die unser Nervensystem festigen, unsere Konzentration steigern und unsere Gehirnleistung ankurbeln.

Nüsse sind hochkonzentrierte Mineralstoff- und Spurenelementegeber, wie z. B. Magnesium, Kalium, Calcium, Eisen, Selen, Zink, Eisen und gehören in jede Brotdose für Schule oder Arbeit. Außerdem sind Nüsse sehr Omega 3-haltig und damit kann Herz-Kreislauferkrankungen sehr gut vorgebeugt werden. Zudem wurden in zahlreichen Studien nachgewiesen, dass Omega 3-Fettsäuren den Blutfettspiegel senken können, insbesondere den LDL-Cholesterinspiegel.

Aber Achtung, Nüsse haben eine hohen Kaloriengehalt, ca. 600 Kalorien pro 100 g! Daher reichen 20 – 30 g am Tag und das mit einer gesunden Mischung von Walnuss, Mandel, Paranuss, Haselnuss, Erdnuss, Pekannuss. Dann ist man auf der sicheren gesunden Seite.

Viel Spaß beim Ausprobieren wünscht Ihnen Ihre Sabine Ortmann

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.