Mit Vitamin B-Komplex auf die Überholspur

„Vitamine sind für unseren Körper lebensnotwendig, wobei der Vitamin B-Komplex eine ganz besondere Rolle spielt“, erklärt uns die Ernährungsexpertin Sabine Ortmann. 

Die Gruppe von acht Vitaminen B1, B2, B3, B5, B6, B7,Folsäure und B12 sind äußerst wichtig für unser geistiges und körperliches Wohlbefinden. Alle sind Vorstufen für Koenzyme, die in verschiedenen Stoffwechselprozessen mitwirken, unabdingbar für unsere Blutbildung, Energiegewinnung, Zellregeneration und vor allem für unser Immunsystem.

Eine besondere Rolle spielt das Vitamin B12, denn es ist sehr wichtig für VeganerInnen, da dieses Vitamin hauptsächlich nur in tierischen Nahrungsmitteln vorkommt. Es ist besonders wichtig für die Blutbildung und den Aufbau von Nervenzellen. Aber auch im Alter ist ein Mangel weit verbreitet. Typische Mangelsymptome sind eine brennende Zunge, Kribbeln in Armen und Beinen, Müdigkeit, Erschöpfung und Muskelschwäche. 

Wofür brauchen wir jedoch die anderen B-Vitamine?

Vitamin B1 ist wichtig für das Nervensystem und daher sehr wichtig für Alzheimerpatienten, B2 gilt als das Wachstumsvitamin und ist an allen wichtigen Stoffwechselprozessen beteiligt, B3 spielt im Energiestoffwechsel eine zentrale Rolle, B5 hilft bei unserer Zellregeneration, B6 unterstützt das Immunsystem, B7 oder auch Biotin genannt ist wichtig für Haut, Haare und Nägel, die Folsäure ist u. a. entscheident für die Blutbildung.

Woran erkennen wir bei uns einen Mangel?

Sind wir müde, abgeschlagen und gereizt? Vielleicht auch Kopfschmerzen, Depressionen, Konzentrationsstörungen oder Blutarmut? Dann könnte es auch ein Vitamin B1-Mangel sein.

Vitamin B2 spielt eine wichtige Rolle bei Migränepatienten, wie die Forschung vermutet. Ein Vitamin B3 Mangel wird u.a. vermutet bei Demenz. Brennen die Füße (Burning-Feet-Syndrom) so kann es sich um ein Vitamin B5-Mangel handeln. Bei Haarausfall, Hautstörungen und Depressionen kann ein Vitamin B6- und Folsäuremangel dahinterstecken.

Wo finde ich Vitamin B in der Nahrung?

Alle B-Vitamine sind wasserlöslich und hitzeempfindlich. Daher ist eine schonende Zubereitung ganz besonders wichtig. Vitamin B-Komplex  finden wir vor allem in Vollkornprodukten, Haferflocken, Bierhefe, Nüssen, Ölsaaten, Weizenkeimen und grünem Gemüse. Daher ist mein sogenanntes Power-Frühstück (Haferflocken, Weizenkeime, Hefeflocken, Nüsse) besonders wichtig, um den Körper auf die Überholspur zu bringen. Vitamin B2 finden wir besonders in Milch und Milchprodukten, um das Müsli zu ergänzen. 

Denn die richtige Ernährung ist die natürliche Medizin ohne Nebenwirkungen – mit gesunden Grüßen Ihre Sabine Ortmann.  

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.